We serve. Wir dienen.
Soest-Hellweg Logo

Oldtimerausfahrt des LionsClub Soest-Hellweg unterstützt „Nachbarn in Not“ 

6.500 Euro konnte der LionsClub Soest-Hellweg am Freitagvormittag bei einer offiziellen Spendenübergabe an Heinz Jungbluth von „Nachbarn in Not“ übergeben.

Die Ausfahrt historischer Fahrzeuge des LionsClubs Soest-Hellweg am 16.06. war rundherum ein voller Erfolg. Past Präsident Dr. Rainer Schubmann freute sich im Kreise der Sponsoren den Spendenscheck übergeben zu können und bedankte sich noch einmal symbolisch bei allen Teilnehmern. Vom Organisationsteam zog Tim Neumann Bilanz: „Tolle Fahrzeuge, tolle Menschen, tolle Stimmung, ein Ablauf ohne Komplikationen, ein tolles Ergebnis für das soziale Projekt und ich habe tatsächlich nur positive Rückmeldungen von allen Beteiligten bekommen, dies motiviert uns auch im nächsten Jahr die „Hellweg Historic“ zu veranstalten, um sie noch mehr im Kalender der Oldtimerfreunde zu etablieren.“ Das Teilnehmerfeld traf sich am 16.06. im Hotel Susato zum gemeinsamen Frühstück und startete dann in kleinen Gruppen Richtung Soester Marktplatz, hier wurden die Fahrzeuge vom Moderator Sebastian Moritz (WDR) professionell den Zuschauern vorgestellt, die Teilnehmer starteten dann Richtung Rüthen – die Fahrt ging über die Abtei Königsmünster entlang des Hennesees über Grevenstein und Arnsberg zurück an den Möhnesee. Auf den Seeterrassen trafen sich die Teilnehmer gegen 16:30 Uhr zum Abschluss der Veranstaltung und präsentierten ihre Fahrzeuge auch dort einem interessierten Publikum.

Tim Neumann verriet am Rande der Spendenübergabe, dass die „Hellweg Historic 2020“ am 24.05.2020 stattfinden wird und eine Anmeldung auf der Webseite www.hellweg-historic.de ab sofort möglich ist. „Zur Strecke 2020 verrate ich nur so viel, wir werden das nördliche Kreisgebiet befahren, wir hatten in diesem Jahr im Feld ein Fiat 500 von 1956, der „Kleine“ musste sich in den Bergen des Sauerlandes sehr quälen - 2020 fahren wir „mehr im Flachland der Soester Börde“.“

Hellweg Historic 2019 gro2